Unsere Geschichte

BAUERNHOF   ANZBÖCK



Die Geschichte des Hofes reicht zurück bis ins Jahr 1900! Also seit mehr als 100 Jahren ist der Hof im Besitz der Familie Anzböck. Der Urgroßvater hat im Jahre 1900 in den Hof eingeheiratet. Von da an wurde es der Anzböck Hof. 1902 wurde der erste Hoferbe Leopold geboren. Noch weitere drei Geschwister folgten. Die beiden Schwestern verheirateten sich in den umliegenden Gemeinden und der Bruder blieb im 1. Weltkrieg. Der Hoferbe Leopold heiratete seine Katharina und 1945 kam der nächste Hoferbe zur Welt. Mit erst dreizehn Jahren musste der Junge Hoferbe Leopold mit seiner Mutter den Hof bewirtschaften, sein Vater verstarb viel zu früh. 1975 heiratete er seine Brigitte und es kamen zwei Söhne zur Welt! Ich als erstgeborener Sohn Leopold bewirtschafte nun mit meiner Frau Michaela die Landwirtschaft  seit 2016! Im Jahr 2018 haben wir eine Entscheidung getroffen und haben unseren gesamten Betrieb ( Tiere und Ackerbau ) auf Biobetrieb umgestellt! Wir verzichten komplett auf chemisch - synthetische Pflanzenschutz- und Düngemitteln. Unser Betrieb wird von einer staatlich anerkannten Bio Kontrollstelle kontrolliert, um die Einhaltung der geltenden Bestimmungen für die biologische Landwirtschaft zu garantieren! Somit sind wir nun für 2 Jahre in der Umstellerphase, danach ist unser Bauernhof ein zu 100 % Biohof!